Abnehmen mit Sport

1 2 3 13

    Abnehmen mit Sport

    "Sport ist Mord!" lautet das berühmte Sprichwort und damit gilt als eine Ausrede für das verbreitete Couch-Potato -Phänomen der industriellen Gesellschaft des 21. Jahrhunderts. Leider wird heutzutage Bewegung verlernt, abnehmen mit Sport kommt selten in Frage. Schon in jungen Jahren tauschen Kinder und Teenager Sportaktivitäten gegen Computerspiele und Fernsehen. Und erst, wenn es kritisch wird, fragen sie sich "Wie kann ich schnell abnehmen und am besten ohne Sport? Wie kriege ich meinen Bauch weg?". Jedoch ist die Kombination aus Sport zum Abnehmen und richtiger und gesunder Ernährung der Schlüssel zum Erfolg für das gesunde Abnehmen. Nur dank dem nachhaltigen Trainingsplan und einem ausgewogenen Ernährungsplan wird es möglich die Fettverbrennung in Gang zu setzen und somit die Pfunde purzeln zu lassen.

    Ist Sport nur für das Abnehmen wichtig?

    Die Antwort auf diese Frage ist negativ. Sport gilt als Jungbrunnen, denn unsere Bewegungsgewohnheiten sind ein entscheidender Faktor für Gesundheit und Alterung. Zudem macht Sport glücklich, hält uns mental aktiv, heilt viele Todeskrankheiten wie Krebs und Diabetes und gibt vielen Menschen ein gemeinsames Ziel.
    Wenn es aber um das gesunde Abnehmen geht, ist es empfehlenswert eine richtige Zusammensetzung verschiedener Sportaktivitäten individuell, entsprechend dem Alter, Präferenzen, Bedürfnissen und Gesundheitszustand, zu bestimmen. Dabei sollte man aber davon ausgehen, dass unserer Stoffwechsel besonders effektiv durch das Zusammenspiel von Ausdauer- und Krafttraining angekurbelt wird und somit zur Gewichtabnahme führt. Diese zwei Trainingseinheiten, die in jedem Trainingsplan enthalten werden sollten, sind auch unter den Namen aerobes und anaerobes Training bekannt. Sie machen auch abnehmen mit Sport zu Hause kinderleicht!

    Krafttraining

    Krafttraining: Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de

    Aerobes Training verbraucht viel Sauerstoff und verbrennt in großem Umfang Kalorien und damit Fett. Es ist für unseren Körper sehr wichtig, denn durch Laufen, Schwimmen, Radfahren, Tanzen sowie andere Ausdaueraktivitäten wird das Herz-Kreislauf-System des menschlichen Körpers trainiert und somit werden viele kardiologische Krankheiten verhindert und der gesamte Wohlstand aufrechterhalten. Schließlich kriegt man mit dem Ausdauertraining auch seinen Bauch weg.
    Beim anaeroben Training, zum Beispiel beim Gewichtheben, wird dagegen kaum Sauerstoff verbraucht und nicht sofort Kalorien oder Fett verbrannt. Das ist einer des besten Abnehmen Tipps: der große Vorteil von anaeroben Training besteht jedoch in seiner Langzeitwirkung. Es ist sehr gut für den Aufbau der Muskelmasse geeignet und daher wirkt sich auf lange Sicht viel stärker auf die Fettverbrennung aus. Aus diesem Grund sollte der effektive Trainingsplan zur Gewichtreduktion sowohl aerobe als auch anaerobe Element enthalten.

    3 Tipps wie mit Sport abnehmen

    1. Abnehmen mit Sport ist viel einfacher, wenn ein Ziel gesetzt und ständig vor Augen behalten wird. Wenn ihr schnell abnehmen wollt, schreibt euch zum Silvester auf, was ihr gerne erreichen möchtet. Hier kann es sich sowohl um die quantitativen als auch qualitativen Ziele gehen: z.B. 10 Kg bis Juni/Juli abnehmen, an einer Laufveranstaltung im Mai teilnehmen und einfach durchhalten, ins neue Kleid passen, am Oberschenkel abnehmen (5 cm.) etc. Wichtig ist diese Ziele sollen einen langfristigen Charakter haben.
    2. Stellt eure Ernährung komplett um! Abnehmen mit Sport funktioniert, wie bereits oben erwähnt, nur in Verbindung mit gesunder Ernährung. Schließt alle Kohlehydrate aus, die weißen Zucker enthalten und damit die Gewichtsreduktion beeinträchtigen. Esst 4- bis 5-mal am Tag kleine Portionen, die unbedingt Gemüse und Proteine enthalten. Dies konsequent durchzuhalten ist schon eine große Mühe. Aber nur so kriegt ihr den Bauch weg und werdet stolz auf euch sein!
    3. Macht Sport nach einem individuellen Trainingsplan und gebt nicht auf! Geht 3- bis 4-mal der Woche ins Fitnessstudio, und zwar auf konsequenter Basis. Dabei ist es wichtig, dass mindestens zwei dieser Trainingseinheiten unbedingt Krafttraining (inkl. Bauch weg -Übungen und Ganzkörpertraining) enthalten. Baut Muskelmaße auf und die Pfunde werden purzeln. Abnehmen mit Sport ist ein dauerhafter und anspruchsvoller Prozess, aber es macht im Vergleich zum Hungern sehr viel Spaß und verursacht keinen Jo-Jo Effekt.

    Hast du schon deinen ersten Erfolg erreicht? Dann schicke mir deine Geschichte auf info@abnehmenmitsport.com, lass uns alle stolz auf dich sein!